berprfung
Birgit von Maurnböck

Birgit von Maurnböck

Online Schulung: Die Datenschutzbehörde kommt

Auch diese Woche haben wir für Sie eine brandneue und topaktuelle Schulung parat. Diesmal beschäftigen wir uns mit der Datenschutzbehörde und dem Ablauf eines behördlichen „Kontaktes“. Selbstverständlich mit Herz, Hirn, Humor und einigen Praxistipps!

Wie gut wissen Sie darüber Bescheid, wie und in welchen Fällen man korrekt und rechtmäßig mit der Datenschutzbehörde kommuniziert?
Kommt diese „einfach so“ und grundlos in Ihr Unternehmen, um Ihren betrieblichen Datenschutz zu überprüfen? Oder muss sich dafür zuerst jemand über Sie beschweren oder eine Datenpanne erfolgen?

Wie meldet sich die Behörde bei Ihnen und wie müssen Sie antworten? Welche Fristen sind dabei einzuhalten? Und was müssen Sie alles beachten, um etwaigen Strafen entgegenzuwirken oder diese einzudämmen?

In unsere neuesten Online-Schulung beantworten wir all diese Fragen und noch viele weitere. Im ersten Modul beschäftigen wir uns mit den Befugnissen der Datenschutzbehörde und dem behördlichen Kontakt – wie Sie es von uns gewohnt sind, natürlich anhand einiger Beispiele aus der Praxis.

Im zweiten Modul gehen wir darauf ein, was zu beachten ist, wenn die Behörde ins Haus kommt, bei Auskunftsanfragen von Betroffenen und im Falle einer Datenpanne.

Die Kommunikation mit der Datenschutzbehörde steht für die meisten mit großem Respekt und Stress in Verbindung. Wir sorgen dafür, dass Sie einer Überprüfung gelassen gegenüberstehen und auch im Falle eines „unangenehmeren“ Kontaktes, etwa bei einer Beschwerde oder Datenpanne, souverän und rechtskonform agieren können.

Sollten Sie eine Aufforderung zu einer Stellungnahme oder eine Ankündigung eines Besuches erhalten: Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir stehen in jedem Fall gerne unterstützend zur Verfügung.

Anmeldung

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Weitere Beiträge

Und gleich abonnieren