Grundrecht auf Datenschutz

Wie kann ein Datenschutzblog anders starten, als dem ersten Paragraphen der Verfassung:

§ 1. (Verfassungsbestimmung) (1) Jede natürliche Person hat Anspruch auf Geheimhaltung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, auf Auskunft über die Verarbeitung solcher Daten sowie auf Richtigstellung unrichtiger Daten und auf Löschung unzulässigerweise verarbeiteter Daten.

Die EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird im kommenden Jahr alle österreichischen Unternehmen treffen, wenn sie am 25. Mai 2018 gemeinsam mit dem Datenschutzanpassungsgesetz in Kraft tritt.

Wir helfen Ihnen, bis dahin datenschutzfit zu sein und übernehmen auf Wunsch die Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter oder -koordinator. Senden Sie uns eine Kontaktanfrage für weitere Informationen.